top of page

Gesa Kolb

Gesa Kolb DOMESTIC DILEMMA 25.08.-23.09.2023

Gesa Kolb

DOMESTIC DILEMMA

25.08.-23.09.2023


Der gestaltete Wohnraum, der als Verlängerung des eigenen Körpers eingekleidet wird. Fenster als Arm, als Kontakt zum Außen und das Ornament als Verklärung der Situation. Die Mauern und vier Wände sind rissig, sie legen Spuren des Lebens offen. Sie werden verspachtelt, gestrichen, vertäfelt, um diese Makel zu verstecken. Dekoration als Heilmittel für die Verletzungen auf Wand und Seele, die Wunden der Zeit. Es braucht Raum, um das Innere zu verarbeiten.

Gesa Kolb nähert sich in ihrer Ausstellung DOMESTIC DILEMMA installativ malerisch den Materialitäten und Immaterialitäten des Wohnraums. Sie gestaltet und bringt ihn in Form. Wir sind eingeladen hineinzuschauen und treten ein.


Gesa Kolb *1995 lebt in Köln. Sie hat Malerei an der staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe studiert und war Meisterschülerin von Erwin Gross.


23.09.2023 14:00 Uhr

Performance von Lisa James im Rahmen der Ausstellung DOMESTIC DILEMMA von Gesa Kolb

Projekt Gallerie

bottom of page